Skip to main content

Posts

START YOUR BAKING JOURNEY HERE

THE BEST BROWNIES: fudgy chocolate dream

Recent posts

Kokosnuss Kekse

Diese Kekse sind so lecker und eifrei! Wenn Sie vegane Schokolade und  Butter verwenden, können sie auch die vegane Version backen! Also, schnappen wir uns eine Tüte Kokosraspeln und los geht's. REZEPT: (ergibt 12 Kekse) Zutaten: 90g Kokosraspeln 100g weiße Schokolade (auf Wunsch auch vegan) 1/2 Teelöffel Kokosnussöl 1 Prise Salz 1 Esslöffel Maisstärke 4 Esslöffel Mehl 1/2 Teelöffel Backpulver 40 g Butter (auf Wunsch vegan) Zubereitung: Beginnen Sie damit, die Schokolade (insgesamt 100 g) in kleine Stücke zu hacken. Nehmen Sie dann etwa 2/3 Ihrer gehackten Schokolade und schmelzen Sie sie über einem Wasserbad. Sobald sie vollständig geschmolzen ist, fügen Sie die restliche Schokolade und das Kokosnussöl (1/2 Teelöffel) hinzu. Stellen Sie die Schokolade beiseite und nehmen Sie eine Pfanne, um die Kokosnussraspeln zu rösten. Geben Sie die Kokosnussraspeln (90 g) in eine Pfanne und erhitzen Sie sie langsam bei mittlerer Hitze, bis sie leicht braun ist und lecker duften. Geben Sie die

Coconut cookies

  These are so delicious and egg-free! If you use vegan chocolate, they can be vegan, too! So let's grab a bag of shredded coconut and goooo. RECIPE: (makes 12 cookies) Ingredients: 90g shredded coconut 100g white chocolate (vegan if you want) 1/2 tsp coconut oil 1 pinch of salt 1 tbsp corn starch 4 tbsp flour 1/2 tsp baking powder 40g butter (vegan if you want) Instructions: Start chopping the chocolate (100g total) into little chunks. Then take about 2/3 of your chopped chocolate and melt it over a water bath. Once it's completely melted, add the remaining chocolate and the coconut oil (1/2 tsp) Set the chocolate aside and take a pan to toast our coconut. Add the coconut (90g) to a pan and slowly heat it over medium heat until it is slightly brown and smells delicious. Add the butter (40g) and stir until it is fully melted. Transfer the mixture into a bowl and add the melted chocolate. Combine everything and cover it with some plastic wrap. Then chill for 10 minutes in a cool

Schokoladen Himbeer Cupcakes

Hallo Kuchenfreunde, heute habe ich ein super cooles Schoko-Muffin-Rezept mit Himbeer-Ermine-Buttercreme. Es besteht aus nur 10 Zutaten und ist sooooo lecker. Unsere Zutaten für heute: Zucker Mehl Kakaopulver Himbeeren Butter Eier Milch Backpulver Salz Vanille Also einfache Zutaten und ein einfaches Rezept. Sie können entweder frische oder gefrorene Himbeeren verwenden und ich denke, es funktioniert auch mit anderen Beeren! Also schnappt euch eine Schüssel und lasst uns loslegen! REZEPT: Zutaten: Für den Schokoladenmuffin: 2 Eier, Raumtemperatur 113g Butter, Raumtemperatur  210g Mehl  30g rohes Kakaopulver 200g Zucker Vanilleextrakt eine Prise Salz 123g Milch, Raumtemperatur  Für den Hermelin-Himbeer-Guss:  40 g Mehl 70 g Zucker 200 g Milch 60 g Himbeeren (frisch oder gefroren) 226g Butter Zube reitung: Heizen Sie Ihren Ofen auf 180 °C  Umluft vor. Für unseren Muffinteig schlagen wir zunächst Butter und Zucker 5 Minuten lang cremig. Dann fügen Sie die Eier hinzu, eines nach dem anderen

Zitronen Holunder Tassenkuchen

Dies ist ein super süßer und einfacher Tassenkuchen, den Sie in Ihrer Mikrowelle machen können! Er ist vegan, frei von weißem Zucker und gesund, aber natürlich lecker und Sie brauchen nur wenige Zutaten. REZEPT: Zutaten: 4 Esslöffel Mehl 1/2 Teelöffel Backpulver 2 EL Pflanzenöl (z. B. Kokosöl) 2 Esslöffel vegane Milch 2 Esslöffel Zitronensaft 2 Esslöffel Holunderblütensirup 1 Prise Salz Zubereitung: Nehmen Sie einen Tasse und füllen Sie alle Zutaten hinein. Dann rühren Sie, bis das Mehl nicht mehr sichtbar ist. Rühren sie nicht zu  lange! Geben Sie Ihren Kuchenteig für 2 Minuten in die Mikrowelle oder für 20 Minuten in den Ofen bei 180°C. Dekorieren Sie den Kuchen mit allem, was Sie möchten, und genießen Sie ihn! Vergessen Sie nicht, Ihre Ergebnisse mit mir auf Instagram zu teilen! Markieren Sie @tamarasbakings, um einen Shoutout in meinen Stories zu bekommen.

Lemon Elderflower Mug Cake (Mini Layer Cake)

This is a super cute and easy mug cake that you can make in your microwave! It is vegan, refined-sugar free and healthy but of course delicious and you just need few ingredients. RECIPE: Ingredients: 4 tbsp. flour 1/2 tsp. baking powder 2 tbsp. vegetable oil (such as coconut oil) 2 tbsp. non-dairy milk 2 tbsp. lemon juice 2 tbsp. elderflower syrup 1 pinch of salt Instructions: Grab a mug and fill in all the ingredients. Then stir until the flour isn't visible anymore. Don't overmix! Put your cake batter in the microwave for 2 minutes or in the oven at 180°C for 20 minutes. Decorate with whatever you want and enjoy! Don't forget to share your results with me on Instagram! Tag @tamarasbakings to get a shoutout in my stories.

OSTER FRÜHLINGS KUCHEN

Ich wollte unbedingt einen süßen, leichten und hübschen Kuchen für den Frühling machen - und jetzt ist er endlich da! Bevor wir anfangen, ein großes Dankeschön an @cravingsjournal, die mir die Basisidee für das Rezept gegeben hat. Ich werde ihren Original-Blogpost hier verlinken, also schaut vorbei gerne auch bei ihr vorbei. Der Kuchen besteht im Grunde aus 2 (sehr leckeren) Kuchen - Käsekuchen und Clementinen-Kuchen. Wir beginnen mit dem leichten Gugelhupf von cravingsjournal und toppen ihn mit meinem Käsekuchen-Rezept. Bevor wir beginnen, das Endergebnis: REZEPT: Zutaten: Für den Gugelhupf 90 g Butter, weich und Raumtemperatur 1 Teelöffel Salz 25 g Pflanzenöl  175 g Zucker 2 Eier, Raumtemperatur 2 EL Honig 90 ml Milch, Raumtemperatur 30 ml Saft (Clementine, Orange oder Maracuja) 1 EL Backpulver 200 g Mehl Für den Käsekuchen 250 g Quark 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver 50 g Zucker 50 g Butter 1 Ei Zubereitung: Für den Gugelhupf, Butter, Zucker, Salz und Öl zusammen aufzuschlagen, bi

SPRING EASTER CAKE

  I really wanted to make a sweet, light, and pretty cake for spring- and now, it's finally here! Before we start, a huge thank you to @cravingsjournal, how gave me the base idea for the recipe. I'll link her original blog post  here , so go and share some love. The cake is basically made out of 2 (very delicious) cakes- cheesecake and clementine bundt cake. We start by making the light bundt cake from cravingsjournal and top it with my cheesecake recipe. Before we start, the final result: RECIPE: Ingredients: For the bundt cake base 90g butter, soft and at room temperature 1 tsp. salt 25g vegetable oil  175g sugar 2 eggs, room temperature 2 tbsp. honey 90 ml milk, room temperature 30 ml juice (clementine, orange or passion fruit) 1 tbsp. baking powder 200g all-purpose flour For the cheesecake 250g quark 1/2 package instant vanilla pudding powder 50g sugar 50g butter 1 egg Instructions: For the bundt cake, we start creaming butter, sugar, salt, and oil together until light and